Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Einmal im Jahr gestalten wir einen "Besonderen Abend",

mit unterschiedlichen Schwerpunkten, der im jeweiligen

Jahresprogramm des Vereins zum Höhepunkt geworden ist:

 

 

 

27. August 2017 um 18 Uhr in der St. Adrian Kirche

Ein Abend mit romantischer Musik.

Mit ihrer virtuosen Sopielweise am Piano verzauberte die charmante Barbara Hofmann gemeinsam mit ihrem Partner Florin Heinemann.

 

 

 

 

 

6. November 2016 um 18 Uhr im Schützenhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. November 2015 um 18 Uhr

im Gemeindehaus

Die Heiligendorfer Schulchronik aus der Zeit

von 1877 bis 1957 wird vorgestellt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Oktober 2014 um 18 Uhr

im Gemeindehaus

Eine Kindheit im Krieg

Wir haben Menschen der Generation der Kriegskinder gefunden, die von

ihren Erlebnissen während des Krieges                                              

und den Erinnerungen an diese Zeit erzählen.

 "Maikäfer flieg....""Maikäfer flieg...."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


20. Oktober 2013 um 18 Uhr
im Gemeindehaus

Love Letters  von A.R. Gurney

Eine Frau, ein Mann und die Briefe der beiden:

Aus diesem Stoff schuf der Schriftsteller A. R. Gurneys 1990 das für den Pulitzer Preis nominierte Stück  Love Letters .

Die Briefe von Andy und Melissa , zwei gutbürgerlichen „Kindern“ aus dem Amerika des  20. Jahrhunderts  machen 

deutlich, dass sie zwar nicht zusammen kommen, aber auch nicht voneinander lassen können.

   

Darsteller:

Daniela und Lawrence Guntner

 

 

 

 

 

 

 

 

28.  Oktober 2012 um 18 Uhr
im Gemeindehaus
Lesung:
mit Maria-Katharina Petersen-Rauhaus
Eine Lesung über Liebe

in Zeiten von Pest und
Hungersnot, über  
isländischen Stolz und die historische

Tatsache, dass deutsche Kaufleite esablehnten,  Island zu kaufen...






9. Oktober 2011                                    
Sehr bekannt durch seine Kinderbücher wie z.B. "Das doppelte Lottchen", hat
Erich Kästner

herausragende satirische Texte geschrieben, die einem schon mal den Atem stocken lassen.
Auf jeden Fall ein äußerst untrhaltsames Programm, das vom Kulturverein "Zugabe" aus Vorsfelde erarbeitet und vorgetragen wurde,

                                                      


auch musikalisch begleitet von unserem 2. Vorsitzenden Klaus Penk.


 



2010  3. Oktober:
         Karola Dinkel berichtete über ihre
         Erlebnisse auf dem Jakobsweg


"675 km zu Fuß auf d
em Jakobsweg. Ein Weg zu mir selbst?
Vom 16. 6. bis zum 16.7.2009 war ich unterwegs über die Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela.
Eine abenteurliche Reise. Mit Höhen und Tiefen. Blasen an den Füßen, Sonne im Genick,
12 kg auf dem Rücken und... ein neues Gefühl für die Zeit. Für den Tag, mit mir selbst, für die Strecke, die vor mit lag."

Über den Aufbruch, die Wegstrecke, Erlebnisse und möglichen Erkenntnisse, Gefühle, Gefährten und das wieder nach Hause kommen, wurde berichtet - anschaulich, mit vielen Bildern,
offen für Fragen beim Pilgermenü, Wasser   und Wein und einem gemeinsamen Abschluss mit einem Pilgersegen in der St. Adrian Kirche in Heiligendorf.




2009 Frederic Chopin und George Sand 
        "Ein Winter auf Mallorca"

                                            

Zwei außergewöhnliche Künstler, eine ungewöhnliche Liebe und eine bemerkenswerte Reise.

Den KomponistenFrederic Chopin und die Schriftstellerin George Sand verbandeine besondere Liebe.

Einiges aus dem Leben der beiden und besonders der Aufenthalt auf Mallorca
waren Inhalt einer Lesung mit Musikuntermalung.
Maria-Katharina Petersen-Rauhaus und Thorsten Weigert
lasen die von einer Arbeitsgruppe vorbereiteten Texte außerordentlich authentisch. Im Anschluß an die
Lesung wurden spanische  Spezialitäten gereicht.Ein schöner Abend für Leib und Seele.

Nach einem weiteren Auftritt in Vorsfelde, im Herbst 2010, wurde diese Veranstaltung anläßlich der
Kulturtage des Seniorenring Wolfsburg am 19. September  im Gartensaal des Wolfsburger
Schlosses noch einmal öffentlich gezeigt. Wir freuen uns über diesen Erfolg und die gute Resonanz!
        

    
2007  Konzert   Musik -  hören, sehen  und empfinden.. 

unter diesem Titel gab es musikalische Beiträge  aus vielen Stilrichtungen, von den Beatles über
Grönemeyer zu klassischer Musik - untermalt von vielen Fotografien mit Bezug zu Heiligendorf.
Die Künstler Patriz Brünsch (Orgel und Gesang)
                  Patrik Meyer (Klavier)
                  Dagmar Tempel (Klarinette)
                  Annika Templin (Querflöte)
                  Lisa Groneick (Geige)
                  Fabiola Schwarz (Geige)
                  Tabea Schwarz (Cello)
  - junge Menschen aus unserer Umgebung  hatten in der St. Adrian Kirche eine wundervolle Darbietung.

Die Fotografien erstellte die Fotogruppe des Vereins unter der Leitung von Christiane Dölger, die die
gesamte Bearbeitung und Zusammenstellung der Bilder organisierte.

                 
                                    




2006  Wolfgang Amadeus Mozart    
     Robert Schumann
         - Konzert und Lesung
  -
                                                                             

 

                                                            
Dr. Heinrich Stöckel (Gesang) und Siegfried Klawitter (Klavier) boten Lieder und Musikstücke
beider großer Komponisten.
Albrecht Schmidt und Ruth Müller lasen Texte mit Daten und Episoden aus dem Leben von Mozart
 und Schumann.

Begrüßt wurden die Gäste des Abends von Renate Behrens und Iris Kalm in stilechten Kostümen.







2005 Marlene Hörmann

     
"Besinnliche Werke"
              

 
Die Lesung eigener Werke war das Thema des ersten "Besonderen Abends". Die gefühlvoll vorgetragenen  Gedichte und Anekdoten, eine stimmungsvolle Dekoration im Gemeindehaus der St. Adrian Kirche waren der Beginn einer schönen und erfolgreichen Veranstaltungsreihe unseres Vereins.